Neue Version 1.4 fertig zum Release

Nachdem es in den letzten zwei Jahren lediglich ein Update bei den Moosen gegeben hat (Umstellung auf die Rote Liste der Moose Deustchlands), ist die neue Version 1.4.2 nun in der Konsolidierungsphase und wird demnächst die Version 1.3 ersetzen. Nachdem schon in allen Vorgängerversionen stetig Taxa der neuen Deutschlandreferenz aufgenommen worden sind, sind nun mit der beinahe finalen Version der “Liste der Gefäßpflanzen (Florenliste) Deutschlands” von Metzing et al. (die sogenannte Butttler-Liste und einem Abgleich der GermanSL mit den Beobachtungsdaten der gesamte FlorKart Kartierung, wichtige Schritte gemacht, um die Taxonomie der GermanSL mit der Veröffentlichung der neuen Standardliste komplett auf diese umstellen zu können. 99,9% der taxa in der Buttler-Liste sind bereits in der GermanSl 1.4 vorhanden. Allerdings beruht die Frage, welcher NAme als gültig angesehen wird, im Zweifelsfalle immer noch auf der Wsskirhcenliste. Für die Dateneingabe spielt dies aber keine Rolle, alle Namen und Konzepte können genutzt werden und mit der kommenden GermanSL 1.5 wird dann auch die Namensgebung umgestellt. Für das Jahr 2019 ist eine weitere Abstimmung zwischen Rothmaler, FloraWeb und den Landeslisten geplant, so dass die Konsolidierung der taxonomischen Referenzen der Pflanzen in deutschland fortgeführt wird. Die GermanSL wird sich weiterhin bemühen, eine verlässliche Referenz darzustellen, mit dem Ziel, alle wichtigen Konzepte in einer einfachen Hierachie abzubilden und einen guten Kompromiss zwischen Aktualität und Konstanz zu bieten.